FANDOM


Zurück in der realen Welt ist die neunzehnte Episode von Digimon Data Squad. Sie wurde in Deutschland am 04. Januar 2008 auf RTL II erstausgestrahlt.

Inhalt

Zusammenfassung

Plot

Die Digiritter sind aus der Digiwelt zurückgekehrt und haben Keenan mitgenommen. Commander Sampson erzählt nun, dass dieser der Sohn der Familie Crier ist, welche einst bei der ersten Digiwelt-Expedition dabei waren, wie auch Rentaro selbst oder auch Marcus' Vater, welcher sogar ihr Leiter war, wie sich nun herausstellt. Sie beschäftigten sich damit digitale Tore zu öffnen, doch eines Tages wurde Keenan durch ein solches in die Digiwelt gezogen. Um ihn wiederzufinden, schlossen sich die Criers der Expedition an. Marcus und Co. wollen Keenan zu seinen Eltern bringen, doch dieser will das Ganze noch nicht richtig wahr haben. Auf dem Weg taucht Gotsumon mit drei Okuwamon auf, welche aber von RiseGreymon und Lilamon besiegt werden können. Durch diesen Angriff versteht Keenan langsam, dass die anderen wohl Recht haben, was ihn sehr traurig macht.

Trivia

In der Episode

Hintergrund

Änderungen

Charaktere

Bemerkung: Alle Charaktere werden in der Reihenfolge ihrer Ersterscheinung in der Episode aufgelistet. Die Zeit in der sie erscheinen ist die Zeit von der japanischen Version.

Bild Name Zeit Bemerkung

Galerie

Opening

Episode

Ending

Preview

Videos

Opening

Episode

Ending

Preview

Links

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki