FANDOM


Yukio Oikawa 2.jpg

Yukio heute

Daten

japanischer Name: Yukio Oikawa

deutscher Name: Yukio Oikawa

Sprecher: Jamieson Price

Partnerdigimon: Datirimon

Digimon Adventure 02

Shame0050.jpg

Yukio früher

Yukio Oikawa war früher ein sehr einsames Kind, bis er sich mit einem Jungen namens Hiroki Hida, Codys späterem Vater, anfreundete. Die beiden waren unzertrennlich und liebten es Videospiele zu spielen, da sie große Fans der digitalen Monster waren.

Später erschufen sie auch selbst welche am Computer und schworen sich, irgendwann gemeinsam die Digiwelt zu betreten. Bei einem Polizeieinsatz kam Hiroki allerdings ums Leben, was Yukio in tiefe Trauer und Depressionen stürzte, bis er eines Tages sah, wie die ersten Digiritter, nach dem Sieg über Myotismon, in die Digiwelt zurückkehrten. Er wäre zu gerne mitgegangen, doch es war zu spät. Da hörte er eine Stimme, die ihm versprach ihn irgendwann in die Digiwelt zu bringen, wenn er ihm helfe.

Wie sich später herausstellt, war es Yukio Oikawa, der Ken einst eine E-Mail schrieb und ihn in die Welt der Dunkelheit holte. Er war es auch, der Ken die Saat der Finsternis einpflanzte, wodurch dieser zum Digimonkaiser wurde.

Zudem hat er, aus seiner eigenen DNA, Arukenimon und Mummymon erschaffen, da auch das immer ein Traum von Hiroki war.

Ken besiegte allerdings die Dunkelheit und so wurde er von Yukio entführt. Dieser entnahm ihm die Saat der Finsternis wieder und verteilte sie auf mehrere andere Kinder, die alle so werden wollten wie Ken. Nachdem die Saat der Finsternis anfing zu keimen, erntete sie Oikawa und nahm ihre Energie in sich auf. Er konnte zwar noch von Codys Großvater "besänftigt" werden, doch dann kontrollierte ihn irgendeine dunkle Macht in ihm. Es war die Stimme, die er einst hörte: Myotismon, das den einstigen Kampf überlebte und Oikawa als Wirt benutzte. Durch die Saat der Finsternis kam es zu neuen Kräften und verließ Oikawas Körper wieder; als MaloMyotismon.

Nach dem Kampf gegen dieses, war die Digiwelt ziemlich zerstört. Cody zog den bewusstlosen Oikawa in die Digiwelt, als dieser aufwachte und die Zerstörung betrachtete. Er war überglücklich endlich hier zu sein, als sein Digimon-Partner, Datirimon, auftauchte, den er schon vor langer Zeit erhalten sollte. Gennai überbrachte schließlich die traurige Nachricht, dass Yukio wohl sterben müsse, da MaloMyotismon ihm stark zugesetzt hätte. Bevor er aber verstarb nutzte er seine letzte Energie, um die Digiwelt wieder aufzubauen und erblühen zu lassen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki