FANDOM


Tal der Stürme

Das Tal der Stürme ist ein eher lebensfeindlicher Ort, da hier regelmäßig extrem starker Wind weht bzw. sogar Stürme entstehen, die fast alles davonfegen. Früher war hier aber sogar ein Dorf, wie man an den vielen verlassenen Hütten sieht, aber jetzt leben nur noch ein Jijimon und ein Babamon hier, auf die Rika, Kazu, Kenta und Renamon eines Tages trafen. Da sie durch einen Datenstrom von den Anderen getrennt wurden, suchten sie bei den beiden Digimon unterschlupf, bis sie wenig später das Tal mit einem selbstgebautem Drachen wieder verließen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki