FANDOM


Der folgende Artikel ist ein Stub. Hilf mit diesen Artikel zu vervollständigen oder zu verbessern.


Tai Yagami ist ein Protagonist aus Digimon Adventure und Digimon Adventure tri. In Digimon Adventure 02 ist Tai ein Nebencharakter.

Persönlichkeit

Tai reagiert manchmal sehr impulsiv. Er handelt bevor er denkt und bringt sich und andere dadurch des Öfteren in Schwierigkeiten.
In Digimon Adventure 02 ist Tai ruhiger geworden und scheint mehr über sein Handeln nachzudenken.
In Digimon Adventure tri. zögert Tai im Kampf gegen Digimon, die in die reale Welt eingedrungen sind, da er befürchtet, dass Unschuldige verletzt werden könnten. Tai denkt auch hier stets über sein Handeln nach, doch reagiert manchmal impulsiv.

Digimon Adventure (Film)

Im Movie 1 ist Tai erst 8 Jahre alt und bekommt ein Digiei, aus dem ein Botamon schlüpft, das sehr schnell zu Koromon und schließlich Agumon digitiert. Dieses ist allerdings viel größer, als es sonst der Fall ist. Als dann ein Parrotmon in der realen Welt auftaucht, digitiert Agumon zu Greymon, besiegt Parrotmon und verschwindet mit diesem aus der realen Welt.

Digimon Adventure

Tai befindet sich wie seine Freunde auch in einem Sommercamp als plötzlich Lichter vom Himmel auf die Erde fallen. Diese Lichter bilden sich zu Digivice und kurzerhand werden die Kinder in die Digiwelt teleportiert.

Als Tai aufwacht, findet er auf seiner Brust Koromon vor, der ihm erzählt, dass er schon lange auf Tai gewartet hat. Tai reagiert zunächst geschockt, doch befreundet sich mit Koromon schnell. Als ein Kuwagamon die Gruppe angreift, kann Koromon zu Agumon digitieren und zusammen mit den anderen Digimon das Kuwagamon aufhalten. Doch die Klippe unter ihnen bricht und alle werden in einen Fluss geworfen.

Als die Digiritter sich an einem Strand ausruhen, greift plötzlich ein Shellmon an, da die Kinder unachtsam in sein Gebiet eingedrungen sind. Die Digimon versuchen, Shellmon anzugreifen, sind aber zu erschöpft und hungrig, um ihre Attacken zu benutzen. Allein Agumon kann Shellmon halbwegs Paroli bieten, da es sich zuvor mit Tai als einziger etwas von der Notration genommmen hatte. Daher sind Tai und Agumon die einzigen Partner, die gegen Shellmon kämpfen können. Allerdings stellt sich Agumons Attacke Kleine Flamme als zu schwach heraus, um gegen Shellmon etwas ausrichten zu können und auch Tais Versuche, Shellmon mit einer Eisenstange zu bekämpfen, bleiben erfolglos. Stattdessen umwickelt Shellmon Tai mit einer der Tentakeln auf seinem Kopf und beschießt den Rest der Gruppe mit einem Wasserstrahl. Als Tai von Shellmons Tentakel zerquetscht zu werden droht, digitiert Agumon, zum Erstaunen aller Beobachter, zu Greymon. Greymon schafft es, Tai aus seiner Umklammerung zu befreien, hebt Shellmon mit seinen Hörnern in die Luft und katapultiert ihn mit seiner Attacke Mega-Feuer weit bis ins offene Meer hinaus. Nachdem der Kampf vorüber ist, entwickelt sich Greymon zu Agumon zurück und bleibt entkräftet, aber unverletzt auf dem Sand liegen.

Nachdem Devimon besiegt wird und Tai sein Wappen erhält, überfüttert Tai Agumon, sodass es sich im Kampf gegen ein bösartiges Greymon, welches Etemon auf die Digiritter hetzt, nicht erwehren kann. Tai lässt daraufhin Greymon zum nächsten Level digitieren, doch muss geschockt feststellen, dass Greymon zu SkullGreymon wird und alles vernichtet. Nach einer Weile ist SkullGreymon zu erschöpft und digitiert zurück zu Koromon.

Später greift Etemon erneut an, doch diesmal gelingt es Tai Greymon auf das richtige Ultra-Level zu bringen. MetalGreymon kann Etemon besiegen, doch erschafft unebabsichtigt ein Portal, in dem Tai und MetalGreymon hineingezogen werden. Sie landen daraufhin in der realen Welt und begegnen Tais jüngeren Schwester Kari Yagami, mit der sich Koromon schnell befreundet. Doch kurze Zeit später müssen Tai und Koromon, welches wieder zu Agumon digitiert ist, zurück in die Digiwelt und lassen Kari alleine zurück.

Als dann alle Kinder in die reale Welt kommen, um weiter gegen Myotismon zu kämpfen, finden sie heraus, dass Tais Schwester Kari der achte Digiritter ist. Nachdem Myotismon besiegt ist, aber als VenomMyotismon zurückkehrt, kann dieses nur durch die Warp-Digitationen von Agumon und Gabumon auf deren Mega-Levels endgültig besiegt werden.

Die Digiritter müssen dann noch ein letztes Mal in die Digiwelt, um die Meister der Dunkelheit zu besiegen, gegen die WarGreymon und MetalGarurumon zuerst keine Chance haben. Izzy sagt aber zu Tai, dass WarGreymon nach einem bisschen Training, stark genug sein könnte. In den folgenden Kämpfen gelingt es WarGreymon schließlich, MetalSeadramon und Machinedramon zu besiegen. Ebenfalls ist er an den Kämpfen gegen Piedmon und Apocalymon beteiligt.

Nachdem Apocalymon besiegt ist, müssen die Digiritter von ihren Partnerdigimon verabschieden. Doch alle glauben, dass sie sich eines Tages wiedersehen würden.

Digimon Adventure: Kriegsspiel der Kinder

Als ein Kuramon, das von einem Virus befallen ist, plötzlich alle Internetdaten löscht, die es finden kann, schicken Tai und Izzy ihre Digimon ins Internet um gegen es zu kämpfen. Das Kuramon befindet sich bereits auf dem Rookie-Level und digitiert im Kampf immer weiter bis auf das Mega-Level zu Diaboromon. Auch nachdem Gabumon hinzustößt scheint die Lage aussichtslos und sie werden besiegt. Als die Lage aussichtslos erscheint, bitten Tai und Matt ihre Partnerdigimon nicht aufzugeben, wodurch sie zu Omnimon digitieren und Diaboromon besiegen können.

Digimon Adventure 02

Tai reiste kurz vor den Ereignissen der ersten Folge in Digiwelt, da diese von dem selbsternannten Digimonkaiser angegriffen wird, der die Digimon versklavt. Tai begegnet seinen Partner Agumon und beide finden zusammen mit Patamon und Gatomon das Digiarmor-Ei des Mutes. Als Tai es berrührt, steigen drei Lichter gen Himmel.

Später gelangen T.K., Kari und dem neuen Digiritter Davis Motomiya in die Digiwelt. Dort treffen sie auf Tai, Agumon, Patamon und Gatomon. Sie gehen in eine Höhle, wo sich das besagte Digiarmor-Ei befindet. Dieses kann von Davis hochgehoben werden und es erscheint Veemon, der schon lange auf Davis gewartet hat. Mit Hilfe der Armordigitation, einer neuen Form der Digitation, da die normale Digitation durch die Schwarzen Türme nicht mehr funktioniert, können die Digiritter das versklavte Monochromon vom Schwarzen Ring befreien.

Doch der Digimonkaiser hat ein Auge auf Agumon geworfen. So versklavt er ihn mit einem Schwarzen Ring und zwingt ihn auf das Ultra-Level zu digitieren. Doch dies misslingt, sodass es zu SkullGreymon wird. Im Versteck des Digimonkaisers dann muss Agumon viele Experimente über sich ergehen lassen, ehe es von Wormmon befreit wird. Agumon flieht und begegnet wenig später Tai wieder. Unterdessen erschafft der Digimonkaiser die Teufelsspirale und versklavt damit Agumon erneut. Schließlich zwingt der Digimonkaiser Agumon erneut auf das Ultra-Level zu digitieren, was diesmal besser gelingt. Agumon digitiert zu einem blauen MetalGreymon und greift die Helden an. Nur mit Hilfe von Davis, Matt, das zu Raidramon digitierte Veemon und das zu Garurumon digitierte Gabumon können MetalGreymons Teufelsspirale entfernen., sodass es wieder sein freundliches Gemüt erhält.

Nach einer Weile offenbart sich Oikawa und wird von BlackWarGreymon angegriffen. Tai will dies verhindern und Agumon digitiert zu WarGreymon. Dann bricht ein Kampf zwischen WarGreymon und BlackWarGreymon aus, der beendet wird als sich Imperialdramon Fighter Mode einmischt und er zusammen mit WarGreymon BlackWarGreymon besiegen kann. Tai sieht den gesamten Kampf zu.

Oikawa wird schließlich von Tai, WarGreymon, Cody Hida, seinem Großvater, Armadillomon, Davis, Ken Ichijouji, Paildramon und BlackWarGreymon gestellt. Als Oikawa versucht Codys Großvater anzugreifen, beschützt BlackWarGreymon ihn. Doch es kostet ihm das Leben. Um Oikawa an seinen Plan zu hindern in die Digiwelt zu gelangen, opfert sich BlackWarGreymon, damit er eine Barriere zwischen den Welten errichten kann. WarGreymon schreit daraufhin seinem verstorbenen Freund hinterher.

Nachdem MaloMyotismon versucht die reale Welt von der Digiwelt aus zu zerstören, taucht Agumon zusammen mit Tai auf und hilft den neueren Digirittern ihn zu besiegen. Danach verabschieden sich allerdings alle Digiritter wieder.

Digimon Adventure tri.

Reunion

Tai wwird von seiner Schwester aufgewekct und radelt wenig später zum Fußballtraining, welches heute stattfindet. Kari folgt ihm, da er seine Lunchbox zu Hause vergessen hatte. Ihr Bruder verspricht ihr daraufhin ein Eis zu kaufen als Entschädigung. Daigo Nishijima, ein Lehrer an Tais Schule, bittet ihn vor dem Unterricht in der Pause zu ihm zu kommen, da Tai immer noch nicht die Hausaufgabe erledigt hatte.

In der Pause möchte Matt Tai zu seinem Konzert am Sonntag einladen, doch er hat ein Fußballturnier und kann auf Grund dessen nicht erscheinen. Schließlich geht Tai zu Herr Nishijima, der ihn über seine Zukunftspläne fragt. Dieser antwortet, dass er einen Freund besuchen möchte, woraufhin der Lehrer ihm vorschlägt eine Fremdsprache zu erlernen.

Als die Vorbereitungen für das Fußballturnier laufen, erscheint plötzlich ein Kuwagamon. Tai radelt diesem hinterher, doch er wird von ihm angegriffen. Im letzten Moment erscheint Agumon und digitiert zu Greymon. Der Kampf dauert bis in die Nacht hinein, ehe er beendet wird.

Später am Tag erscheint ein Alphamon in der Stadt, der ein Meicoomon verfolgt. Als Tai und Matt an dem Ort des Geschehens erscheinen, hat Alphamon schon alle Partnerdigimon besiegt. Tai zögert jedoch Agumon digitieren zu lassen, da dadurch die Stadt verwüstet werden könnte. Nach einer kurzen Rede von Matt entschließt sich Tai zu handeln und alsbald wird Alphamon von Omnimon bekämpft. Alphamon verschwindet nach einem kurzen Gefecht, worüber Tai sehr froh ist, da nicht allzu viel Schaden entstanden ist und, dass es einen neuen Digiritter namens Meiko Mochizuki gibt.

Determination

Tai geht wie die anderen Digiritter auch in eine Heiße Quelle zur Feier, dass Meiko ein Digiritter ist.

folgt...

Confession

folgt...

Loss

folgt...

Symbiosis

folgt...

Epilog

Im Epilog sieht man Tai und Agumon 25 Jahre später: Tai ist Diplomat zwischen der realen Welt und der Digiwelt und hat einen Sohn.

Weitere Auftritte

Digimon Hunters

folgt...

Videos

Links

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.