FANDOM


So fing alles an ist die erste Episode von Digimon Adventure. Sie wurde in Deutschland am 14. August 2000 auf RTL II erstausgestrahlt.

Inhalt

Zusammenfassung

Plot

Während eines Sommercamps werden die 7 Kinder Tai Yagami, Matt Ishida, Sora Takenouchi, Mimi Tachikawa, Izzy Izumi, Joe Kido und T.K. Takaishi Zeugen eines bizarren Natur-Schauspiels: Wie auch schon in anderen Regionen der Welt scheint das Wetter in ihrem Camp verrückt zu spielen und an einem schönen Sommertag bricht innerhalb weniger Sekunden ein kräftiger Schneesturm heran, der die Kinder zur Flucht in ihre Unterkünfte zwingt. Nachdem sich der Sturm gelegt hat, erkunden die Kinder neugierig die Schneelandschaft und stellen erstaunt fest, dass sie von ihrem Camp aus sogar das Polarlicht sehen können. Plötzlich werden die Kinder von einem Meteoritenschauer überrascht. Als sich der Schauer gelegt hat, stellen die Kinder fest, dass es keine Gesteinsbrocken waren, die da vom Himmel heruntergeregnet sind, sondern 7 merkwürdig anmutende, digitale Geräte, die sogenannten Digivices. Aus dem nichts taucht eine Riesenwelle auf, die die Kinder in die Digiwelt saugt. In der nächsten Szene wacht Tai auf und erschrickt als auf einmal sein Partnerdigimon Koromon auf seinem Bauch sitzt und sich freut, dass er nun endlich da ist. Aus einem Wald erscheint Izzy, zusammen mit Motimon, der erleichtert ist, nun nicht mehr allein zu sein. Tai und Izzy beginnen sich zu fragen, wo sie hier überhaupt gelandet sind und Koromon sagt, dass sie sich auf einer Insel in der Digiwelt befänden. Das können die beiden Jungen aber kaum glauben und Tai klettert auf einen Baum, um sich mit seinem Fernrohr zu orientieren. Gerade als Tai die Landschaft nicht wierdererkennt, wird er von einem umherfliegenden Kuwagamon angegriffen. Im letzten Moment wirft sich Koromon mit seiner Attacke Seifenblasen vor Kuwagamon und schafft es, seinen Angriff abzulenken. Da Kuwagamon aber erneut einen Angriff auf die Kinder und ihre Partnerdigimon fliegt, sind die vier gezwungen zu fliehen und sich im Inneren eines digitalen Baumes zu verstecken. Als Kuwagamon endlich vorbeigeflogen ist, treffen die beiden Jungen auf Sora, die zusammen mit Yokomon darußen auf sie wartet. Auch T.K. und Tokomon kommen zusammen mit Matt, der Tsunomon auf dem Arm trägt, zu der Gruppe dazugelaufen. Dann kommt plötzlich Joe, der panische Angst vor seinem Partnerdigimon Bukamon zu haben scheint, aus dem Gebüsch hervorgeschossen und die Digimon und die Digiritter stellen sich gegenseitig vor. Kurz darauf stößt auch Mimi, die zusammen mit Tanemon vor Kuwagamon flieht, zu den anderen Kindern hinzu. Zusammen fliehen die Kinder vor Kuwagamon bis sie an einen Abgrund geraten. Tapfer wollen sich die Ausbildungs-Digimon Kuwagamon stellen, aber ihre Digiritter wollen sie zunächst nicht kämpfen lassen. Schließlich kommen sie aber aus den Armen ihrer Partner frei und Koromon digitiert zu Agumon, Yokomon zu Biyomon, Motimon zu Tentomon, Tsunomon zu Gabumon, Tokomon zu Patamon, Bukamon zu Gomamon und Tanemon zu Palmon. Zusammen greifen die frisch entwickelten Digimon Kuwagamon mit ihren jeweiligen Attacken an und besiegen es vermeintlich indem sie es in Brand setzen und zu Boden stürzen lassen. Während die Gruppe aber schon ihren Sieg feiert steht Kuwagamon wieder auf und schneidet mit seinen Scheren den Felsvorsprung ab auf dem die Kinder mit ihren Digimon stehen, sodass sie in den unter ihnen fließenden Fluss stürzen.

Trivia

In der Episode

Hintergrund

Änderungen

Charaktere

Bemerkung: Alle Charaktere werden in der Reihenfolge ihrer Ersterscheinung in der Episode aufgelistet. Die Zeit in der sie erscheinen ist die Zeit von der japanischen Version.

Bild Name Zeit Bemerkung

Galerie

Opening

Episode

Ending

Preview

Videos

Opening

Episode

Ending

Preview

Links

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki