FANDOM


ShogunGekomon sind Amphibische Digimon vom Typus Virus auf dem Ultra-Level.

Profil

ShogunGekomon sind Amphibische Digimon, die riesige Frösche oder Kröten darstellen. Sie lieben die Musik und singen daher fast den ganzen Tag. Unterstützt wird ihr Gesang durch die beiden großen Trompeten auf ihrem Rücken.

Digitationen

digitiert aus

Reguläre Digitation

Burst-Digitation

DNA-Digitation/Fusion

digitiert zu

Reguläre Digitation

DNA-Digitation/Fusion

Vorkommen

Anime

Digimon Adventure

Ein ShogunGekomon lebt in einem Schloss auf Server, welches Mimi und Palmon erreichen. Das ShogunGekomon schläft allerdings schon seit langer Zeit, doch Mimi kann es, mit Hilfe von Tai, Joe, Agumon und Gomamon, aufwecken. Nach dieser Störung attackiert es die Digiritter allerdings.

Digimon Adventure 02

Little Edo ist um ShogunGekomons Schloss, aus Digimon Adventure, herumgebaut und das ShogunGekomon ist der König der Stadt.

Als sich alle Tore zur Digiwelt gleichzeitig öffnen, gelangt, in New York/USA, auch ein Shogungekomon in die reale Welt.

Mangas

Digimon Adventure V-Tamer 01

Gekovitch ist ein ShogunGekomon.

Attacken

Bild Deutscher Name Originalname Beschreibung
Musikfaust Musikfaust,
Klingende Fäuste
Kobushi Tone ShogunGekomon singt und spielt dazu auf seinen Trompeten. Dadurch entstehen zwei große Druckwellen.
Königssprung Königssprung Horn Howling ShogunGekomon springt auf seinen Gegner.

Namensherkunft

Geko ist japanisch und beschreibt das Geräusch, das Frösche von sich geben ("quaken"). Shōgun war früher der höchste militärische Rang in Japan.