FANDOM



Profil

Sephirothmon sind Mutantdigimon von enormen Ausmaßen, die durch den B-Spirit des Stahls entstehen. Ihr Körper ist wahrhaft riesig und besteht dabei aus mehreren Teilstücken, die durch Gänge miteinander verbunden sind. In diesen Teilen ist es möglich Menschen oder andere Digimon unterzubringen. Außerdem besitzen Sephirothmon hunderte Augen, sowohl außerhalb, als auch innerhalb ihres Körpers und können die Daten gegnerischer Attacken adaptieren und kopieren. Vom Charakter her wirken sie zwar recht verrückt, tatsächlich sind sie aber hinterlistig, skrupellos und manchmal sogar regelrecht grausam.

Daten

deutscher Name: Sephirothmon

Originalname: Sefirotmon

Name in Katakana: セフィロトモン

Name in Romaji: Sefirotomon

Level: Hybrid

Typus: Variabel

Art: Mutantdigimon

Gruppen: Metal Empire, Unknown

Vereinigungen: keine

Digitationen

digitiert aus

digitiert zu

Vorkommen

Anime

Digimon Frontier

Mercurymon, ein Nachfahre der Legendäre Digikrieger, welches Cherubimon dient, kann zu einem Sephirothmon digitieren. Als dieses wird es aber später von Takuya als Aldamon besiegt und vernichtet.

Digimon Fusion

Ein Sephirotmon lebt im Digimon-Land und lässt Kinder entführen, um sich selbst zu stärken. Es kann allerdings von Arresterdramon erfolgreich besiegt werden.

Attacken

Rumpelgemisch

Rumpelgemisch

Sephirothmon zieht seinen großen Körper zu einer Kugel zusammen und überrollt dann seinen Gegner.

Anmerkung:Diese Attacke wird zwar im deutschen Anime eingesetzt, hat dort aber keinen eigenen Namen.

Weitere Techniken

Inneres

Sephirothmon kann seine Untergebenen in seinem Körper verfrachten und darin kämpfen lassen.

  • 1. Territorium des Goldes (Stahls):
Sephirothmon Technik 1.11 Kopf 2

Im Kopf Sephirothmons befindet sich Mercurymon selbst und zwar in einer kargen Landschaft, in der sich einige Spiegel, glänzende Edelsteine und Ähnliches befinden damit Mercurymon einen Vorteil seinen Gegnern gegenüber hat. Takuya kommt später hierher und besiegt hier Mercurymon als Aldamon.

  • 2. Territorium des Feuers:
Sephirothmon Technik 1.1 Asuramon 1
Sephirothmon Technik 1.2 Asuramon 2

In diesem Teilstück befindet sich ein Asuramon. Die Landschaft ist felsig und voller Vulkane und Lavaströme. Tommy kommt hierher und besiegt das Asuramon schließlich als Korikakumon.

  • 3. Territorium des Lichtes:
Sephirothmon Technik 1.15 Schattenseraphimon

Dieses Teilstück scheint eine große Kirche oder Kapelle darzustellen, da sich hier ein Altar samt einer Orgel befindet. Hier hielt Mercurymon Seraphimons D-Codes gefangen und erschuf letztlich mit Hilfe dieser SchattenSeraphimon. Der später auftauchende Takuya kann hier aber erstmals zu Aldamon digitieren und so den Kampf gewinnen.

  • 4. Territorium des Eises:

Dieses Teilstück beinhaltet ein eisiges, verschneites Polargebiet, in dem sich ein Panjyamon befindet. Takuya kommt hierher und kämpft als Agunimon gegen den Gegner und gewinnt auch.

  • 5. Territorium der Dunkelheit:

Die Mitte von Sephirothmon ist einfach nur leer und dunkel. Hier wartet Duskmon und zwar auf den hierherkommenden Koji, woraufhin zwischen den beiden ein Kampf ausbricht. In diesem digitiert Koji erstmals zu Beowolfmon, wodurch der Kampf so hart wird, dass es die beiden Kontrahenten schließlich schaffen Sephirothmon zu verlassen und draußen weiterzukämpfen.

  • 6. Territorium der Donners:
Sephirothmon Technik 1.14 Parrotmon

Dieses Teilstück, in dem ein Parrotmon lebt, ist nur kurz zu sehen. Es scheint recht karg und mit vielen Felsen bestückt zu sein und der Himmel hat ein seltsame grünliche Farbe. Takuya landet hier und es kommt zu Aufeinandertreffen mit dem Parrotmon.

  • 7. Territorium des Windes:
Sephirothmon Technik 1.8 Karatenmon 1

Koji im Wald

DF 25.2

Der Himmel

In diesem Teilstück lebt ein Karatenmon und zwar in einer Art Mischwald, über dem ein seltsam bläulich gefärbter Himmel zu sehen ist. Koji kommt hierher und besiegt das Karatenmon als KendoGarurumon nach einem recht harten Kampf.

  • 8. Territorium der Erde:
Sephirothmon Technik 1.16 Volcanomon 1
Sephirothmon Technik 1.17 Volcanomon 2

Dieses Teilstück ist ein trockenes, felsiges Ödland, in welchem sich ein Volcanomon befindet. Dieses wird vom hierherkommenden J.P. als Beetlemon besiegt, allerdings verunsichert es ihn vorher in Bezug auf die Loyalität seiner Freunde noch so sehr, dass sich ein Beetlemon Schwarz bildet, welches dann zusammen mit J.P. auch noch zu einem schwarz MetalKabuterimon digitiert. Diesen Gegner kann der Digiritter aber letztlich auch noch besiegen.

  • 9. Territorium des Wassers:
Sephirothmon Technik 1.6 Honeybeemon 1

Blauer Himmel und Sonnenschein,...

Sephirothmon Technik 1.7 Honeybeemon 2

...sowie viele, bunte Blumen

In diesem Teilstück befinde sich viele kleinere Teiche und Seen, zusammen mit einigen Bäumen und Baumgruppen. Zoe kommt hierher und trifft hier auf 4 Honeybeemon zusammen mit Lanamon. Erstere schließen sich aber letztlich dem Digiritter an, sodass Lanamon bzw. Calmaramon von Zoe als Zephyrmon vernichtet werden kann.

  • 10. Territorium des Holzes:
Sephirothmon Technik 1.4 Cherrymon

Dieses Teilstück ist nur sehr kurz zu sehen und beherbergt einen dichten Urwald. Hier trifft J.P. auf ein Cherrymon und besiegt es kurzerhand als Beetlemon.

Arme

Sephirothmon Technik 2.1
Sephirothmon Technik 2.2

Sephirothmon kann rote Hände in seinem Inneren erscheinen lassen, die seine Gegner attackieren.

Attackennachahmung


Sephirothmon kann Attacken, die in seinem Inneren eingesetzt wurden, kopieren.

Namensherkunft

Als Sephiroth, oder auch Sefirot, werden in der jüdischen Tradition 10 Dinge göttlichen Ursprungs bezeichnet, die zusammen den "himmlischen Menschen" Adam Kadmon als Urbild des Menschen bilden.