FANDOM


Takuto (oder Shiki), dessen Namen man ändern kann, ist der spielbare Protagonist in Digimon World: Next Order.

Frühe Jahre

Der Protagonist hatte zusammen mit Kouta Hirose, Himari Oofuchi und Shoma Tsuzuki am Halbfinale eines Turniers teilgenommen und das Turnier selber gewonnen. Alle vier erhielten beim Einstieg des Halbfinales ein Digivice.

Digimon World: Next Order

Jahre später wird der Protagonist mit Hilfe des Digivices in eine Zwischendimension gebracht, wo es auf ein WarGreymon und ein MetalGarurumon stößt. Diese sagen, dass sie der Partner des Protagonisten seien, doch die Konversation wird durch ein Machinedramon unterbrochen. Der Protagonist hilft seinen Partnern im Kampf gegen es, doch sie unterliegen, sodass WarGreymon und MetalGarurumon mit Hilfe ihres Partners eine Extra Cross Evolution (kurz: ExE) machen können. Sie werden zu Omnimon, doch selbst es hat keine Chance gegen Machinedramon und so digitiert es wieder zurück zu WarGreymon und MetalGarurumon. Beide setzen daraufhin ihre letzten Kräfte ein, um ihren Partner zu beschützen und können das Machinedramon besiegen. Doch beide Digimon sind zu erschöpft und sterben, nachdem sie und ihr Partner in die Digiwelt gelangt sind.

Jijimon kann aber den Protagonisten beruhigen, indem er sagt, dass beide in Digieier wiedergeboren werden würden. Der Protagonist sucht sich aus verschiedenen Eiern zwei heraus und beginnt die Digimon zu trainieren. Gleichzeitig sucht der Protagonist nach Digimon, die auf Grund des Machinedramon geflohen sind, und überzeugt sie zurück nach Floatien zu kommen.

Während seiner Reise durch die Digiwelt verhindert der Protagonist einen Krieg zwischen der Fleisch- und der Veggie-Truppe in der Oghuiono-Einöde, bekämpft die Götter des Untergangs und Shoma, der den Vollstrecker für seine Zwecke kontrolliert. Schließlich bringt der Protagonist mit seinen Freunden wieder Frieden in die Digiwelt.

Links