Fandom

DigiPedia

Manga-Liste

2.399Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen
Episodenübersicht 1.png

Das Logo von Bandai

Manga-Liste.png

Das Logo von Shueisha

Von Digital Monsters (デジタルモンスター-Dejitaru Monsutaa) oder abgekürzt Digimon (デジモン-Dejimon) existieren neben dem Anime auch mehrere Mangas.
Manga ist im Original die Bezeichnung für japanische Comics, welche für gewöhnlich in Buchformat und in schwarz-weiß vorliegen. Nach und nach setzt sich der Begriff allerdings für jegliche Zeichenkunst, die im Stile japanischer Comics gehalten ist, durch. Dieser Stil zeichnet sich vor allem durch eine recht kindliche Darstellung der Charaktere aus, welche zudem auffällig große Augen haben, also absichtlich nicht unbedingt den asiatischen Gesichtszügen entsprechend designt sind.
Digimon startete 1997 mit einem Vorläufer des später ersten Digimon-Mangas namens Digimon Adventure V-Tamer 01. Dieser wurde von Bandai produziert und 1998 im Magazin V-Jump von Shueisha veröffentlicht.

Es folgt eine Aufzählung aller Digimon-Mangas:

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki