FANDOM



Profil

Koromon sind kleine, runde, rosafarbene Digimon auf dem Ausbildungs-Level, welche also bei der Digitation nur ihr Haar verloren haben. Zudem besitzen sie 2 lange Ohren, die an die von Tokomon erinnern.

Daten

deutscher Name: Koromon

Originalname: Koromon

Name in Kanji: コロモン

Name in Romaji: Koromon

Level: Ausbildung

Typus: keiner

Art: keine

Gruppen: keine

Vereinigungen: keine

Digitationen

Digitiert aus

Reguläre Digitation

Digitiert zu

Reguläre Digitation

Burst-Digitation

Vorkommen

Anime

Digimon Adventure

Das Ausbildungs-Level von Tais Agumon ist ein Koromon.

Nach der Ankunft auf Server erreichen die Digiritter ein Koromon-Dorf.

Digimon Adventure 02

Das Ausbildungs-Level von Tais Agumon ist ein Koromon.

Digimon Frontier

Auf dem Markt von Akiba ist ein Koromon zu sehen.

Digimon Data Squad

Das Ausbildungs-Level von Marcus' Agumon ist ein Koromon.

Movies

Digimon Adventure: Digimon-Abenteuer

Aus dem Digiei, welches Tai und Kari erhalten, schlüpft ein Botamon, welches zu Koromon digitiert.

Digimon Adventure 3D: Digimon Grandprix

Einige Koromon sehen beim Digimon Grand Prix zu.

Mangas

Digimon Adventure V-Tamer 01

In Star City leben u. a. einige Koromon.

In Hospitown lebt u. a. ein Koromon.

Einige Koromon leben in Holy Angel Castle.

Frontier Generation

In Babamons Dorf leben u. a. einige Koromon.

Attacken

Bild Deutscher Name Originalname Beschreibung
Seifenblasen Koromon.jpg Seifenblasen Awa Koromon spuckt Seifenblasen auf seinen Gegner.
Kein Bild.jpg San no Awa (Acid Bubbles)
Kein Bild.jpg Poyoyon Tackle

Namensherkunft

Koro kommt von dem japanischen Wort korokoro, welches allgemein etwas kleines, rundes Rollendes bezeichnet.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki