FANDOM


Kooji Minamoto

Koji Minamoto

Daten

japanischer Name: Kouji Minamoto

deutscher Name: Koji Minamoto

Geschlecht: männlich

Alter: 11

Farbe des Digivices: weiß/blau

Sprecher: Sandro Blümel

Spirits --> Digitationen: Licht → Lobomon, KendoGarurumon, Beowolfmon, MagnaGarurumon, Susanoomon

Digimon Frontier

Koji Minamoto ist 11 Jahre alt und erhält ebenfalls eines Tages eine merkwürdige SMS, wodurch er letztenendes in der Digiwelt landet.

Er ist ein sehr ruhiger und verschlossener Junge, der seine Gefühle nicht sehr gut zeigen kann und dadurch auch nicht viele Freunde hat. Auch den Digirittern schließt er sich erst später an; dadurch wird er aber nach und nach selbstbewusster. Seine Eltern trennten sich sehr früh, sodass er nicht einmal wusste, dass er einen Zwillingsbruder hat, bis er diesen in der Digiwelt traf. Auch wurde ihm von seinem Vater erzählt, dass seine leibliche Mutter tot sei, obwohl sie in Wahrheit mit seinem Bruder Koichi zusammenlebt.

Kooji Digivice

Koji und sein D-Scanner

Kooji Lobomon

Koji und Lobomon

Koji kam zwar mit den Anderen in die Digiwelt, ging aber anfangs seinen eigenen Weg. Nur ab und zu kreuzten sich die Wege, z. B. als J.P. und Tommy von einer Horde Pagumon verfolgt wurde. Koji griff ein und schlug mit einer Eisenstange um sich, als ein Pagumon zu Raremon digtierte. Koji fand im Kampf seinen H-Spirit und digitierte zu Lobomon, sodass das Raremon besiegt werden konnte.

Wirklich ins Team kam er allerdings erst, nachdem er seinen B-Spirit gefunden hatte. Dafür besuchte er ein Gotsumon-Dorf, wo ihm gesagt wurde dass er den dritten von drei Kristallen bräuchte um seinen Spirit zu erhalten. Dies tat er und digitierte schließlich mit Hilfe seines B-Spirits zu KendoGarurumon. Er stellte sich auch sogleich Gigasmon, konnte aber seinen B-Spirit noch nicht ganz kontrollieren. Auf dem Dunklen Kontinent war er auch am Kampf gegen Arbormon bzw. Petaldramon dabei und scannte nach dem Sieg auch dessen Daten.

Später warf er sich, im Kampf gegen Duskmon in eine Attacke des Gegners um Takuya zu retten. Dadurch digitierte er zurück, was Duskmon komischerweise sehr verwirrte sodass dieses flüchten musste.

Im Inneren Sephirothmons traf er schließlich wieder auf Duskmon und ein Kampf brach aus. Schließlich bekam er Energie aus Seraphimons Digiei, wodurch er eine Doppelte Spirit-Digitation vollziehen und zu Beowolfmon digitieren konnte. Die Kontrahenten landeten aber schließlich im Wald des Dunklen Kontinents, wo sie ihren Kampf weiterführten bis Cherubimon eingriff. Dieses erzählte schließlich dass Duskmon Kojis Bruder sei. Koji wollte das nicht glauben, doch als sich Duskmon erinnerte und die Information bestätigte war Koji so geschockt dass er nicht weiterkämpfen konnte. Takuya konnte ihm aber neuen Mut machen sodass er sich schließlich doch am siegreichen Kampf gegen Duskmon bzw. Velgremon beteiligte. Dadurch schloss sich sein Zwillingsbruder Koichi der Gruppe an, mit dem Koji nach und nach ein immer besseres Verhältnis aufbaute.

Im Kampf gegen Cherubimon schaffte er sogar eine Hyper-Spirit-Digitation zu MagnaGarurumon, doch er war so geschwächt dass er letztenendes besiegt wurde sodass Takuya als KaiserGreymon den Kampf beenden musste. Als MagnaGarurumon vernichtete er aber später nach mehreren Anläufen Crusadermon. Auch an der Legendären Spirit-Digitation zu Susanoomon im Kampf gegen Lucemon Falldown Mode war er natürlich beteiligt. Die Digitation zu Susanoomon wird von allen Digirittern gemeinsam durchgeführt.

Movie 7

Kooji Movie 7

Koji im Movie 7

Koji kommt natürlich auch im Movie 7 vor. Genau wie die anderen Digiritter verschlägt es auch ihn auf die schwebende Insel. Ihm und Takuya gehen die Kämpfe der Digimon und die vielen Toten besonders nahe weswegen er immer wieder in die Kämpfe eingreift und versucht sie zu beenden; wenn auch ohne Erfolg. Auch bei der finalen Schlacht und dem darauffolgenden Kampf gegen Murmuxmon und Ornithmon ist er von daher mit von der Partie.

Frontier Generation

Im Special Frontier Generation hat Koji ebenfalls eine, wenn auch eher kleine, Rolle und zwar kämpft er zu Beginn, als Lobomon, zusammen mit Takuya als Agunimon gegen ein Megadramon und vernichtet dieses schließlich auch kurzerhand. Dadurch gerät er allerdings wie so oft in eine Auseinandersetzung mit Takuya, welcher den Kampf selbst beenden wollte, doch lässt sich Koji wiedermal nicht auf eine längere Diskussion ein. Erst später versteht Takuya, dass Koji den Kampf nur verkürzen wollte, um zu verhindern, dass er selbst in einem längeren Kampf einen Fehler macht.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.