FANDOM


Koichis letzter Wille ist die achtundvierzigste Episode von Digimon Frontier. Sie wurde in Deutschland am 23. April 2004 auf RTL II erstausgestrahlt.

Inhalt

Zusammenfassung

Plot

Der gelbe Mond wurde von Lucemon Falldown Mode zerstört, wodurch auch die anderen beiden Monde vernichtet werden. Die Digiritter verstecken sich und diskutieren über Lucemon, während Koji und Koichi über ihre Mutter reden, die, laut Koichi, noch lebt. Bokomon erzählt schließlich, dass sich nur Koichis Geist in der Digiwelt befindet, sein Körper aber in der realen Welt. Lucemon Falldown Mode versucht unterdessen in die reale Welt zu gelangen, was diese auch noch komplett zerstören würde. So greifen Takuya und Co. an, doch alle werden besiegt, außer Koichi. Mutig wirft er sich zwischen die Attacke, die die Anderen vernichten sollte und wird dadurch selbst vernichtet. Als Lucemon dann auch noch seine D-Codes scannt, vereinigen die Digiritter alle 20 Spirits und digitieren gemeinsam zu Susanoomon.

Trivia

In der Episode

Hintergrund

Änderungen

Charaktere

Bemerkung: Alle Charaktere werden in der Reihenfolge ihrer Ersterscheinung in der Episode aufgelistet. Die Zeit in der sie erscheinen ist die Zeit von der japanischen Version.

Bild Name Zeit Bemerkung

Galerie

Opening

Episode

Ending

Preview

Videos

Opening

Episode

Ending

Preview

Links

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki