FANDOM


Hier findet ihr eine Auflistung aller Nebencharaktere, die keinen allzu großen Auftritt in Digimon Adventure, Digimon Adventure 02 und/oder Digimon Adventure tri. haben.

Charlie

Charlie

Charlie arbeitet beim Fernsehen und ist ein Kollege von Hiroaki Ishida. Deswegen ist er damals beim Angriff von Myotismon und dessen Leuten auf die reale Welt dabei und wird sehr schnell sehr ängstlich und hysterisch. Deswegen versucht er sich mit esoterischer Musik zu beruhigen.

Auch in Digimon Adventure 02 kommt er vor und zwar als Wizardmon als Geist in der realen Welt auftaucht. Dabei sieht man auch, dass er nicht mehr für Hiroaki arbeitet, sondern in seinem eigenen Sender.

Familie Hida

Frau Hida

Frau Hida

Frau Hida ist die Mutter von Cody Hida. Viel ist über sie allerdings nicht bekannt und lässt lieber ihren Schwiegervater Chikara Hida für die Familie sprechen. Sie ist also eine sehr ruhige Mutter, die aber immer ein Auge auf ihren Sohn hat und viel Wert auf Ehrlichkeit und gute Marnieren legt. Sie lebt zusammen mit Cody Großvater und ihrem Sohn und war mit diesen auch bei den Ereignissen von vor 4 Jahren dabei.

Hiroki Hida

Hiroki Hida

Hiroki Hida ist Codys, bereits verstorbener, Vater.

Wie Cody später feststellen muss, wusste sein Vater genau über die Digiwelt Bescheid und hatte sogar vor, eines Tages dorthin zu gehen. Er und sein bester Freund, Yukio Oikawa, spielten sehr viele Videospiele die mit virtuellen Monstern zutun hatten, doch Hirokis Vater versuchte dies so gut wie möglich einzudemmen. Später erstellten Hiroki und Yukio auch selbst Digimon am PC, doch dann starb Hiroki bei einem Polizeieinsatz, was Yukio in große Trauer stürtzte, da sich die beiden geschworen hatten, zusammen die Digiwelt zu betreten.

Familie Ichijouji

Frau Ichijouji

Frau Ichijouji

Die Mutter von Ken ist eine recht ruhige Frau. Sie macht sich immer große Sorgen um ihren Sohn, da sie bereits einmal ein Kind verlor: Kens Bruder Sam.
Sie und ihr Mann waren immer sehr stolz auf ihren hochbegabten, Sohn Sam, weswegen Ken sehr neidisch auf ihn war. Nachdem Sam aber bei einem Autounfall starb und Ken durch die Saat der Finsternis auch superintelligent und megasportlich wurde, waren seine Eltern natürlich auch sehr stolz auf ihn.
Doch die Saat der Finsternis steigert seine innere Wut auf seine Eltern immer mehr, bis er sich eines Tages dazu entscheidet für immer in der Digiwelt zu bleiben. Frau Ichijouji ist geschockt und verfiel in grenzenlose Trauer, doch als Ken wiederkommt ist sie so glücklich, dass sie nichteinmal fragt wo er war.
Sie macht sich aber auch wieder Sorgen, da Ken erst einmal sehr lange schläft und dann auch noch an Gedächtnisverlust leidet.
Ihr Verhältnis zu Ken verbessert sich aber nach und nach, da dieser wieder ein ganz normaler Junge wird.

Herr Ichijouji

Herr Ichijouji

Der Vater von Ken ist, wie Kens Mutter auch, ein ruhiger und stets um das Wohl seines Kindes besorgter Mann.
Er arbeitet in der Computerfirma, in der auch Yukio Oikawa gearbeitet hat.
Auch er war natürlich sehr traurig, als sein Sohn Sam starb, doch durch Ken schöpfte auch er neue Kraft. Ken interessierte sich aber nicht dafür, ob seine Eltern nun stolz auf ihn sind, da er früher immer sehr neidisch auf Sam war.
Als er schließlich von zu Hause wegläuft und dann später auch noch an Gedächtnisverlust leidet, ist natürlich auch Herr Ichijouji todunglücklich und in großer Sorge, doch er lässt sich seine Trauer nicht immer gleich anmerken; ganz anders als seine Frau.
Auch sein Verhältnis zu Ken wird später wieder viel besser.

Sam Ichijouji

Sam Ichijouji

Sam ist Kens, bereits verstorbener, älterer Bruder.
Er war ein hochbegabtes Kind, weswegen seine Eltern sehr stolz auf ihn, aber Ken sehr neidisch auf ihn waren.

Eines Tages erhielt Sam ein Digivice, durch welches Ken in die Digiwelt gelangte. Als Ken zurückkehrt, verbietet Sam ihm dann aber jemals wieder an seine Sachen zu gehen.
Sam starb schließlich bei einem Autounfall und Ken dachte, er wäre daran Schuld, da er sich genau das kurz zuvor gewüscht hatte. In seiner Trauer war es ein leichtes Spiel für Oikawa, die Saat der Finsternis bei Ken einzupflanzen und so nahm sich dieser doch wieder Sams Digivice. Durch dieses gelangte er schließlich zum Meer der Dunkelheit, wo es sich zu einem D3-Digivice verwandelte. So wurde Ken zum Digimonkaiser, als welcher er Sam sehr ähnlich sieht.

Familie Inoue

Chizuru Inoue

Momoe&Chizuru Inoue

Chizuru (l.)

Chizuru Inoue ist die jüngere der beiden älteren Schwestern von Yolei Inoue und damit das dritte Kind der Inoues. Chizuru geht mit Matt in eine Klasse.

Frau Inoue

Frau Inoue

Über die Mutter von Yolei ist nicht viel bekannt, da sie zum einen nicht oft auftaucht und, zum Anderen, zu diesen Zeitpunkten auch nicht viel redet. Meistens bittet sie Yolei nur kurz darum, etwas zu erledigen oder auf den Laden, den sie und Yoleis Vater betreiben, aufzupassen.

Herr Inoue

Herr Inoue

Über Yoleis Vater ist nicht viel bekannt, da er nicht sehr oft auftaucht und er in seinen wenigen Auftritten auch nur wenig redet. Meistens tritt er in Erscheinung, wenn Yolei in den Laden geht, den er und seine Frau betreiben, um etwas zu holen oder ihm bescheid zu geben, dass er zum Essen kommen soll.

Mantaru Inoue

Mantaru Inoue

Mantaru Inoue ist Yoleis älterer Bruder und das älteste Kind der Inoues. Er ist Student und genau wie Yoleis Schwestern tritt er nur ein paar Mal in Erscheinung, wenn sich Yolei gerade mal zu Hause befindet.

Als diese mit ihren Schwestern über einen "Freund" (Ken) sprechen, macht er sich, wie es wohl typisch für große Brüder ist, über Yolei lustig.

Momoe Inoue

Momoe&Chizuru Inoue

Momoe (r.)

Momoe Inoue ist die ältere von Yoleis beiden Schwestern und damit das zweitälteste Kind der Inoues. Genau wie Mantaru und Chizuru tritt sie nur ein paar Mal in Erscheinung, wenn sich Yolei gerade mal zu Hause befindet.

Familie Motomiya

Frau Motomiya

Frau Motomiya

Über die Mutter von Davis Motomiya ist nicht viel bekannt. Sie taucht, wie ihr Mann, meistens nur nebenbei, z. B. beim Fernsehen, auf. Frau Motomiya ist, wie Davis' Vater auch, ein großer Fan von Ken Ichijouji und ist ganz begeistert, als dieser zu Besuch ist.

Herr Motomiya

Herr Motomiya

Über den Vater von Davis Motomiya ist nicht viel bekannt. Er taucht, wie seine Frau, meistens nur nebenbei, z. B. beim Fernsehen, auf. Herr Motomiya ist, wie Davis' Mutter auch, ein großer Fan von Ken Ichijouji und ist ganz begeistert, als dieser zu Besuch ist.

June Motomiya

June Motomiya

June Motomiya ist die Schwester von Davis Motomiya, streitet sich aber mit ihm des Öfteren. Sie selbst ist ein großer Fan von Matt Ishida, verliebt sich aber dann später in Jim Kido, Joes älteren Bruder.

Familie Tachikawa

Keisuke Tachikawa

Keisuke Tachikawa

Keisuke Tachikawa ist der Vater von Mimi Tachikawa. Er und seine Frau Satoe gehören zu den Gefangenen Myotismons, weshalb Mimi diese auch um jeden Preis retten will. Durch den Einsatz von Lillymon gelingt es ihr auch schließlich alle zu befreien. Als die Digiritter dann aber auch noch zurück in die Digiwelt müssen, ist er, genau wie Satoe, nicht mehr zu halten und will dies auf jeden Fall verhindern, allerdings erfolglos. So ziehen er und der Rest der Familie, nach den ganzen Abenteuern, nach Amerika.

Als einige Digimon in New York landen, macht sich Mimi heimlich auf, um den anderen Digirittern zu helfen. Ihre Eltern, die gerade vor den Digimon flüchten wollen, bekommen das mit und sind beide wiedermal in heller Aufrur vor Sorge.

Satoe Tachikawa

Satoe Tachikawa

Satoe Tachikawa ist die Mutter von Mimi Tachikawa. Sie und ihr Mann Keisuke gehören zu den Gefangenen Myotismons, weshalb Mimi diese auch um jeden Preis retten will. Durch den Einsatz von Lillymon gelingt es ihr auch schließlich alle zu befreien. Als die Digiritter dann aber auch noch zurück in die Digiwelt müssen, ist sie, genau wie Keisuke, nicht mehr zu halten und will dies auf jeden Fall verhindern, allerdings erfolglos. So ziehen sie und der Rest der Familie, nach den ganzen Abenteuern, nach Amerika.

Als einige Digimon in New York landen, macht sich Mimi heimlich auf, um den anderen Digirittern zu helfen. Ihre Eltern, die gerade vor den Digimon flüchten wollen, bekommen das mit und sind beide wiedermal in heller Aufrur vor Sorge.

Familie Takenouchi

Haruhiko Takenouchi

Haruhiko Takenouchi

Haruhiko Takenouchi ist der Vater von Sora Takenouchi und lebt getrennt von ihr und ihrer Mutter Toshiko.

Nachdem Ken Ichijouji und Stingmon ein verrückt gewordenes Apemon besiegen und wieder in die Digiwelt zurückkehren, nimmt Haruhiko Yolei Inoue, die gerade einen Schulausflug machte, Purimon mit. Er erzählt ihnen, dass er sich, seit den Ereignissen von vor 4 Jahren, stark mit Digimon und der Digiwelt beschäftigt hat. Zusammen mit Jim Kido, Joe Kidos Bruder, hat er viel geforscht und auch schon einiges herausgefunden, z. B., dass es in der Digiwelt ein ähnliches "Götter-System" gibt, wie im alten China und Japan.

Toshiko Takenoichi

Toshiko Takenouchi

Toshiko Takenoishi ist die Mutter von Sora Takenouchi und hat sich von ihrem Mann getrennt. Zu ihrer Tochter Sora hat sie anfangs kein gutes Verhältnis. Doch das Verhältnis besserte sich als Sora versteht, warum ihre Mutter so besorgt um sie ist.

Frau Ishida

Frau Ishida

Frau Ishida ist die Großmutter von Matt und T.K. väterlicherseits. Als Tai Yagami versucht Matt und T.K. für den Kampf gegen Diaboromon zu erreichen, sind die beiden bei ihrer Großmutter. So ruft Tai dort an, doch die Großmutter der beiden Digiritter hört nicht mehr sehr gut, weswegen sie Tai ständig falsch versteht. Als sie dann aber doch noch versteht, dass Tai mit Matt und T.K. sprechen will, dreht sie sich um, um die beiden zu rufen, und legt dabei aus Versehen auf.

Frau Mochizuki

Frau Mochizuki

Frau Mochizuki ist die Mutter von Meiko Mochizuki und eine warmherzige Hausfrau. Sie kocht sehr gerne und liebt ihre Tochter innig.

Als Ordinemon in Our Future auftaucht, wird Frau Mochizuki zusammen mit mehreren anderen Menschen an einem sichereren Ort evakuiert. Nachdem Ordinemon besiegt wird, zieht sie mit ihrem Mann und ihrer Tochter zurück nach Tottori.

Herr Fujiama

Herr Fujiama 2

Herr Fujiama ist ein Lehrer an der Schule, auf die die Digiritter gehen. Er ist der Klassenlehrer von Tais Klasse und ist deren Betreuer während des Ausflugs, auf dem Tai und Co. in die Digiwelt gelangen.

Später erfährt man, dass er Informatiklehrer ist. Davis Motomiya und seine Freund begegnen ihn als sie in die Digiwelt gehen wollen. Nur durch Tai, der Herr Fujiama ablenken kann, können die Digiritter in die Digiwelt gehen.

Hiroshi

Hiroshi

Hiroshi ist eines der Kinder, die von Oikawa einen Teil von Ken Ichijoujis Saat der Finsternis eingepflanzt bekommen.

Nachdem die Saat gekeimt hat und geerntet wird, fällt auch er in Ohnmacht und hat, nachdem er wieder aufgewacht ist, sehr große Angst. Er denkt, wie alle anderen auch, dass er sterben muss, doch durch den Zuspruch der Digiritter fasst er neuen Mut und hilft schließlich durch seine Energie dabei, MaloMyotismon zu vernichten. Zuvor bekommt er allerdings noch ein Partnerdigimon, ein Nyokimon.

Keiko

Keiko

Keiko ist eines der Kinder, die von Oikawa einen Teil von Ken Ichijoujis Saat der Finsternis eingepflanzt bekommen.

Nachdem die Saat gekeimt hat und geerntet wird, fällt auch sie in Ohnmacht und hat, nachdem sie wieder aufgewacht ist, sehr große Angst. Sie denkt, wie alle anderen auch, dass er sterben muss, doch durch den Zuspruch der Digiritter fasst Keiko neuen Mut und hilft schließlich durch ihre Energie dabei, MaloMyotismon zu vernichten. Zuvor bekommt sie allerdings noch ein Partnerdigimon, ein SnowBotamon.


Michel Takaishi

Michel Takaichi 1

Michel Takaishi ist der Großvater von Matt Ishida und T.K. Takaishi mütterlicherseits.

Als die Digiritter gerade die Digimon in aller Welt einsammeln, landen T.K. und Tai in Paris. Michel wohnt in Paris, weswegen er die beiden Digiritter auf seinem Motorrad durch die Stadt fährt. Als er sieht, dass in einem Schloss noch Licht brennt, hält er es für seine Plicht, als guter Bürger, nachzusehen, ob etwas nicht stimmt. Dort angekommen muss er feststellen, dass es sich die Mamemon-Brüder im Schloss bequem gemacht haben und völlig betrunken sind. Zudem haben sie auch noch einen französischen Digiritter namens Katharin gefangengenommen. Michel stürzt sich sofort in den Kampf, um das hübsche Mädchen zu retten, was zeigt, dass er ein recht mütiger und furchtloser Mann ist.

Mietzi

Mietzi 2

Mietzi ist die Katze von Tai und Kari Yagami. Im Anime hat sie ab und zu einige Auftritte, wenn sich die Digiritter in der realen Welt befinden.

Nadine

Nadine

Nadine ist eines der Kinder, die von Oikawa einen Teil von Ken Ichijoujis Saat der Finsternis eingepflanzt bekommen.

Bei ihr wirkt die Saat sehr schnell, da sie schon immer ein sehr einsames Mädchen ist. So wird sie extrem egoistisch und gemein, was man z. B. an einem Streit mit ihrer Mutter, den Yolei Inoue und Hawkmon belauschen, oder auch daran sieht, dass sie eine Katze wegtritt, die ihr zu nahe kommt. Schließlich keimt die Saat der Finsternis bei ihr als erstes und so kann Myotismon, welcher Oikawa kontrolliert, schon die erste Energie aufnehmen. Durch diese Energie kann Myotismon endgültig die Kontrolle über Oikawa übernehmen.

Später gelangt auch sie in die Digiwelt und auch sie hat, ohne die Saat der Finsternis, Todesangst. Durch den Zuspruch der Digiritter fasst aber auch sie neuen Mut und hilft schließlich durch ihre Energie dabei, MaloMyotismon zu vernichten. Kurz zuvor erhält sie auch ein Digimon, ein Punimon

Susuko Yagami

Susuko Yagami 2

Susuko Yagami ist der Vater von Tai und Kari Yagami. Wie viele andere auch wird er von Myotismon gefangen genommen und wird dann von Mimi Tachikawa und Joe Kido sowie deren Digimon gerettet. Er mischt sich eigentlich nie stark in die Erziehung der Kinder ein, sondern überlässt das seiner Frau Yuuko Yagami, doch als Tai und Kari in die Digiwelt müssen, glaubt er sofort daran, dass es die Digiritter schaffen werden.

Als Ordinemon in Digimon Adventure tri. - Our Future auftaucht, wird Susuko zusammen mit seiner Frau und der Mutter von Meiko Mochizuki an einem sichereren Ort evakuiert.

Takashi

Takashi

Takashi ist eines der Kinder, die von Oikawa einen Teil von Ken Ichijoujis Saat der Finsternis eingepflanzt bekommen.

Nachdem die Saat gekeimt hat und geerntet wird, fällt auch er in Ohnmacht und hat, nachdem er wieder aufgewacht ist, sehr große Angst. Er denkt, wie alle anderen auch, dass er sterben muss, doch durch den Zuspruch der Digiritter fasst Takashi neuen Mut und hilft schließlich durch seine Energie dabei, MaloMyotismon zu vernichten. Zuvor bekommt er allerdings noch ein Partnerdigimon, ein Poyomon.

Links