FANDOM


Das Kap der Vagabunden ist eine Art Bergspitze, die auf das offene Meer hinausragt. Zudem befindet sich hier ein Gebäude, allerdings hängt dieses von der Bergspitze herab. Früher war dieser Ort eine Verbindungsstelle zwischen Digiwelt und realer Welt, weswegen hier die erste Digiwelt-Expeditionsgruppe arbeitete. Dazu wurden einige Computer und andere notwendige Dinge eingerichtet, wie z. B. Notfallschränke. Nachdem die Digimon allerdings von Akihiro Kurata verärgert und die Menschen aus der Digiwelt vertrieben wurden, wurde dieser Ort als entweiht erklärt, weswegen ihn niemand mehr betreten durfte.

Während ihres Aufenthalts in der Digiwelt wurde Yoshino allerdings schwer krank, weswegen das Kap der Vagabunden die einzige Lösung darstellte an Medizin heranzukommen. Dort wartete aber schon ein Blossomon, ein Untergebener Merukimons auf die Digiritter, welches aber von MachGaogamon und RiseGreymon besiegt werden konnte. Das Haus am Kap der Vagabunden wird bei diesem Kampf völlig zerstört.

Später ist dieses Gebäude plötzlich verschwunden. Stattdessen befindet sich hier das Digisoul-Trainingslager.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki