FANDOM


Digignome oder auch digi-entelecheia sind digitale Lebensformen und Nebencharaktere in Digimon Tamers und Digimon World: Dawn & Dusk.

Grundlegendes

Digignome besitzen anscheinend keinerlei Verteidigungsmöglichkeiten. Dafür können Digignome fliegen und sind sehr schnell und wendig, weswegen sie bei Gefahr eher die Flucht ergreifen. Eigentlich sind sie aber friedliche Lebewesen, die meistens mit Spielen beschäftigt sind. Digignome besitzen außerdem die Kraft anderen Wünsche zu erfüllen, so zum Beispiel erschaffen sie nach Takato Matsukis Wunsch Guilmon oder auch ein Partnerdigimon für Kenta Kitagawa. Außerdem ermöglichen sie auch, dass Digimon digitieren können, wie es in Digimon World: Dawn & Dusk der Fall ist.

Auftritte

Digimon Tamers

Digignome

Die Digignome versammeln sich um Calumon

Entdeckt wurden die Digignome von Shibumi, welcher Takato und Henry Wong in der Unterwasserhöhle von ihnen erzählt. Laut ihm ist es ihre Aufgabe in der Digiwelt, aus alten und neuen Daten, neue Digimon und Ähnliches zu erschaffen. Diese Macht nutzen sie oftmals, um anderen spezielle Wünsche zu erfüllen.

Fast alle Digignome verschwinden allerdings als Calumon das Licht der Digitation freisetzt. Da es Calumons Wunsch war anderen zu helfen, helfen die Digignome seinen Wunsch zu erfüllen. Später kann man noch ein Digignome sehen, welches vermutlich die Arche ein Bewusstsein gibt.

Digimon World: Dawn & Dusk

Grimmon stielt einigen Digimon die Kraft der digi-entelecheia, kurz nachdem Koh oder Sayo beim Kolluseum antraten. So digitieren alle Digimon, bis auf die Partnerdigimon der Leiter Glare (Dawn) bzw. Julia (Dusk), auf ihr niedrigstes Level und verweilen dort ein bisschen. Durch den Diebstahl wird Grimmon stärker und kann so den Angriff "Chrono DSR" anwenden.

Trivia

CalumonAura

Die Aura, die sich durch die Digignome um Calumon gebildet hatte


Links