FANDOM


Cherrymons Wald

Cherrymons Wald ist ein großes Waldgebiet in der Digiwelt. Hier leben sehr viele Digimon, die alle vom "Hüter des Waldes", einem Cherrymon, beschützt werden. Dazu hat das Cherrymon einen dichten Nebel über den Wald gelegt, der ungebetenen Besuchern die Sicht erschweren und ihnen Angst machen soll. Falls das nicht reicht, greift Cherrymon selbst aus dem Hinterhalt an.

Auch die Digiritter erreichten diesen Wald und trafen auf das Cherrymon, sowie erstmals auf Keenan zusammen mit dessen Falcomon. Sie beschützten aber ersteres und dessen Schützlinge, einige Nyokimon, vor Gotsumon, wonach sie sich mit ihm anfreundeten.

Später kamen sie nocheinmal hierher und kämpften, wieder zum Schutz von Cherrymon und einigen anderen Digimon, gegen Kouki, Nanami und Ivan. Zudem trafen sie in diesem Wald auf Eldoradimon.

Berg Akazuki

Der Berg Akazuki ist ein hoher und bekannter Gipfel der Digiwelt, der von Wäldern und Wiesen bewachsen ist. Er befindet sich in Cherrymons Wald ganz in der Nähe eines großen Sees.

Als sich Marcus und Co. in der Glorreichen Stadt auf den Kampf gegen Akihiro Kuratas Leute vorbereiteten, spionierte ein Ninjamon des Ninjamon-Klans diese aus. Dabei entdeckte es, dass sich das Lager der Feinde auf dem höchsten Punkt des Bergs Akazuki befindet. Deswegen machten sich Marcus, Keenan und deren Digimon auf den Weg dorthin und besiegten unterwegs eine Menge Gizmon-XT. Oben angekommen trafen sie auf Kouki, wurden aber durch das Verschwinden Eldoradimons durch ein riesigen Tor zur realen Welt gestört, sodass sie diesen Ort wieder verließen.

Galerie

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.