FANDOM



Profil

Arkadimon (Baby) sind kleine, graue Baby-Digimon, die an einen Käfer oder auch eine Krabbe erinnern. Es heißt, dass sie trotz ihres unscheinbaren Anblicks so gefährlich sind, dass sie die gesamte Digiwelt in Gefahr bringen könnten, allerdings gehören sie auch zu den seltensten Digimon überhaupt. Arkadimon (Baby) haben die Fähigkeit der Absorption und sind extrem bösartig, weswegen sie von vielen als eine Art Virus angesehen werden.

Daten

deutscher Name: Arkadimon (Baby)

Originalname: Arkadimon Baby

Name in Katakana: アルカディモン幼年期

Name in Romaji: Arukadimon Younenki

Level: Baby, Ausbildung

Typus: Virus

Art: Bezauberndes Tierdigimon

Gruppen: keine

Vereinigungen: keine

Digitationen

digitiert aus

digitiert zu

Vorkommen

Mangas

Digimon Adventure V-Tamer 01

Aus dem besonderen Digiei, das in Daemons Schloss aufbewahrt wird, schlüpft ein Arkadimon (Baby), welches Neo Saiba zum Training bereitgestellt wird.

Attacken

Datenentzug

Arkadimon (Baby) lässt einen klauenartigen Arm aus seinem Rücken wachsen, packt mit diesem seinen Gegner und absorbiert dann dessen Daten. Dadurch erhält es zudem die Fähigkeit, zu Arkadimon (Rookie) zu digitieren.

Anmerkung:Der Name und die Beschreibung dieser Attacke sind vorläufig freie Übersetzungen aus dem japanischen Original, da diese bisher nicht im offiziellen Anime eingesetzt wurde.

Namensherkunft

Arkadi kommt von Arkadien, einer abgelegenen Provinz in Griechenland, deren Bevölkerung in der griechischen Mythologie als erste Zivilisation und sehr starkes und raues Volk beschrieben wird. Dadurch hat sich "Arcadia" als Bezeichnung für eine Art schwer zu erreichendes, unantastbares und perfektes Paradies durchgesetzt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.